Notarieller kaufvertrag eigentumswohnung

Die Erklärung einer Eigentumswohnung enthält grundlegende Informationen darüber, wie die Eigentumswohnung organisiert und betrieben wird, wie z. B. der Anteil, in dem die Eigentümer sich an den gemeinlichen Ausgaben beteiligen sollen, und es kann Einschränkungen für Haustiere, heimekliche Unternehmen, was auf einem Balkon und viele andere Fragen sein kann. (Einige Provinzen verwenden nicht den Begriff “Erklärung”, sondern dieses “konstituierende” Dokument ist Teil der Eigentumswohnung “Plan”.) Finden Sie heraus, wo Genau ihr Gerät endet und die gemeinsame Eigenschaft beginnt. Ist die Tür zu Ihrem Haus zum Beispiel Teil Ihrer Einheit, oder ist sie Teil der gemeinsamen Elemente? Sie sollten einen guten Blick auf den Plan der Eigentumswohnung werfen, damit Sie genau wissen, was Sie für die Wartung verantwortlich sind. Weitere Informationen zu Einheitengrenzen finden Sie unter Wo sind die Grenzen meiner Einheit. Miteigentum besteht auch in Form von Eigentumswohnungen: in der Regel in Bezug auf Wohnungen, in denen verschiedene Einheiten im selben Gebäude von verschiedenen Personen besessen sind, aber einige der Flächen und Dienstleistungen werden von den Eigentümern gemeinsam genutzt. Als Eigentümer einer Eigentumswohnung zahlen Sie eine monatliche Gebühr, die Ihren Anteil am Betrieb und der Wartung der gemeinsamen Immobilienelemente ist. Ein Teil dieser Gebühr wird in der Regel für den Reservefonds des Unternehmens bereitgestellt, der die Kosten für größere Reparaturen und den Austausch der gemeinsamen Immobilienelemente im Laufe der Zeit deckt. Sie müssen genau wissen, was in den Gebühren für eine Wohnung, die Sie in Betracht ziehen, und wie viel Sie erwarten können, zu zahlen, enthalten ist und was nicht. Wussten Sie schon? Wenn Sie eine Eigentumswohnung in einigen Rechtsordnungen kaufen, können Sie das Kaufvertragsangebot von der zufriedenstellenden Überprüfung der Eigentumswohnungen und des Jahresabschlusses durch einen Spezialisten für die Überprüfung von Eigentumswohnungen abhängig machen.

Ein Teil Ihrer Eigentumswohnungen wird wahrscheinlich in den Reservefonds des Gebäudes fließen. (Ihre Provinz oder Ihr Gebiet kann einen anderen Namen dafür haben, z. B. Notfallfonds oder Kapitalersatzreservefonds.) Ein Reservefonds stellt sicher, dass die Eigentumswohnung über genügend Geld verfügt, um die umfangreiche Reparatur und den Ersatz der gemeinsamen Elemente über die Lebensdauer des Gebäudes zu bezahlen. Dazu können Dach, Straßen, Kanalisation, Gehwege, Aufzüge, Sanitäranlagen und andere Gebäudesysteme gehören. Weitere Informationen zu den Reservefonds finden Sie unter Gibt es genügend Geld im Reservefonds? Rechtsanwälte und Notare: Ein Immobilienanwalt (oder Notar in Quebec), der sich mit Wohneigentumswohnungen auskennt, schützt Ihre rechtlichen Interessen. Er oder sie sollte Ihnen helfen, die Eigentumswohnungen zu verstehen und wird Ihr Kaufangebot und den Kauf- und Kaufvertrag überprüfen. Ein Anwalt wird Ihnen auch sagen können, ob es rechtliche Schritte gegen die Eigentumswohnungsgesellschaft gibt oder nicht. Der Blick auf potenzielle Häuser zu kaufen kann eine spannende Erfahrung sein. Zuerst müssen Sie herausfinden, was Sie sich leisten können und wie viel von einer Hypothek Sie benötigen. Sobald Sie eine Eigentumswohnung gefunden haben, die Ihren finanziellen und persönlichen Kriterien entspricht, sollten Sie sicherstellen, dass sie gut verwaltet wird und in einem guten physischen, finanziellen und rechtlichen Zustand ist.

Ein “Nutzungsrecht” ist das Recht einer Person, einen Vermögenswert, der sich im Besitz einer anderen Person befindet, zu halten und zu nutzen und seine Produkte (mit Ausnahme von Produkten, die sich aus dem Abschluss von Vereinbarungen über den Vermögenswert ergeben), jedoch nur für den Bedarf der privaten Haushalte zu nehmen. Der Begünstigte eines Nutzungsrechts kann sein Recht nicht abtreten. Ein “Wohnrecht” hat die gleichen Eigenschaften wie ein Nutzungsrecht, gilt aber, wenn es sich um eine Wohnung handelt. Auf der finanziellen und rechtlichen Seite sollten Sie den jahresjährlichen Geschäftshaushalt, den Jahresabschluss und die Estoppel- oder Statusbescheinigung des Unternehmens überprüfen. Die Estoppel- oder Statusbescheinigung ist ein Paket von Rechtsdokumenten, die die Erklärung, Satzungen, Regeln und Informationen über die Versicherung des Unternehmens, reserve fund, property management contract und alle ausstehenden Urteile enthalten können. Möglicherweise müssen Sie eine Gebühr zahlen, um die Kosten des Unternehmens für die Bereitstellung dieser Dokumente zu decken, aber es wird sich lohnen – so sehr, dass Sie jedes Kaufangebot unter der Bedingung einer zufriedenstellenden Überprüfung dieser Dokumente machen sollten.

Posted in Sem categoria
Bookmark the permalink.